Designers May 2017

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Lana Lafer

Ihr Outfit ist die Form, die Ihr Inneres spiegelt. Ihre Kleidung zeigt Ihre momentane Gefühlswelt.Eine schicke Frau ist die Heldin des Tages. Sie blickt nicht auf Vorgestern oder ins Übermorgen. Sie lebt im hier und jetzt. Sie LEBT! Unter zahlreichen schönen Frauen - Sie sind jemand Besonderes! Lana Lafer realisiert die verrücktesten Ideen und mache sie alltagstauglich. Die 10-jährige Schneidererfahrung und das Architekturstudium leisten ihr gute Hilfe. Es geht um die Kunst der Vereinigung von Farbe, Form, Strukturen und Details. Die Figurvorzüge zu betonen, dabei das Kleidungsstück beque zulassen, den Look raffiniert und zugleich sexy zu gestalten. Ein scheinbar unbedeutendes Detail hinzuzufügen, welches das Outfit vollkommen macht.  Ihr Zielgarderobe - 10 Kleidungsstücke zu besitzen, doch durch deren Transformation 50 Kombinationsmöglichkeiten zu erhalten! "Lassen Sie Ihre Fantasie spielen und experimentieren Sie! Ihr heutiger Look ist Ihre Geschichte - über Sie selbst", so Lana Lafer. Ist Ihnen Ihre Stimmungsbesserung aufgefallen, allein vom Gedanken großartig auszusehen? Coco Chanel sagte: „Es gibt keine unschönen Frauen, nur faule.“ Ich helfe Ihnen, Ihren Tag besonders zu machen. Besonders schön!
Don’t be in fashion, be in your personality fashion!

www.lanalafer.com

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Gabriele Iazetta
 

Gabriele Iazzetta designed Schmuck, der die mentalen Kräfte des Trägers stärkt! Denn der ursprüngliche Sinn von Schmuck war zu Urzeiten die Stärkung des Trägers. Später verlor diese Wirkung an Bedeutung und der Schmuck wurde als Zierde mit Brillanten und Diamanten nur des Glitzerns wegen getragen. Die Designerin geht mit Ihren Kreationen wieder zum Ursprung und seiner Wirkung zurück.
Inspirieren lässt Sie sich auch durch die Erkenntnisse von Masaru Emoto, der durch seine Wasserkristall-Fotografie herausfand, dass Wasser seine Schwingung durch die Kraft der Worte verändert. Sie designed ihre Schmuckstücke nach den Regeln von Feng-Shui und nützt die Wirkung von Heilsteinen, die Kraft der Worte und die Schwingung von Zahlencodes.
Viele Menschen tragen bereits ihren formschönen Schmuck. So sind bereits auch einige in der Öffentlichkeit stehende Personen vom Aussehen und der Wirkung der Schmuckstücke überzeugt. Und mit jeder neuen Kollektion vergrößert sich der Kreis der begeisterten Schmuckträgerinnen und -träger!

www.gabriele-iazzetta.com

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Alessandro Trincone

Da er in schwierigen Verhältnissen aufgewachsen ist, lässt er die Erfahrungen, die er als Kind gemacht hat, immer in seine Arbeit mit einfließen. Alessandro versucht, seine schlimmen Erlebnisse in schöne Mode umzuwandeln. Seine Mode ist geschlechtsneutral; er präsentiert seine Kollektionen nur anhand von Männermodels, weil er es liebt, mit verschiedenen femininen Stoffen wie Chiffon, Seide und Tüll zu spielen.
 
2015 hat Alessandro Trincone gleich nach seinem Studienabschluss am POLIMODA ein eigenes Label gegründet. Im Moment versucht er, verschiedene Silhouetten  aus früheren Kollektionen auszuprobieren, aber sie sollen noch exzentrischer und femininer werden. Alessandro möchte den Leuten anhand seiner Mode  klarmachen, dass man um seiner selbst Willen so bleiben sollte wie man ist und nicht etwa wegen anderer Personen. Laut dem Designer sollte man sich auf jede erdenkliche Weise ausdrücken, die man für korrekt hält.

www.alessandrotrincone.com

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Chantal Ginder

Die junge Modedesignerin Chantal Ginder gründete bereits während ihrer Ausbildung das Luxustrachtenlabel "s’GinderMadl". Dieses ist nach dem Spitznamen benannt, den Chantal als kleines Mädchen von ihrem Großvater erhalten hat. Im Fokus stehen extravagante Designs sowie ein Höchstmaß an Qualität und Individualität. Jedes Dirndl ist ein unvergleichliches Unikat, ein Must-have für die moderne, selbstbewusste Frau. Durch ihre vielseitigen Entwürfe ist für alle Geschmäcker etwas dabei. Vom jugendlich frechen Dirndl aus bunten Printstoffen über zart- verspielte Kreationen mit eleganten Rüschenborten, bis hin zu extravagant glamourösen Dirndln, besetzt mit Pailletten und Strasssteinchen – jedes besticht auf seine eigene Art und Weise. Besonderen Wert legt die Designerin auf regionale Herstellung, vom Entwurf bis zur Anfertigung übernimmt sie alle Arbeitsschritte selbst. Darüber  hinaus kreiert sie in liebevoller Arbeit passende Accessoires wie Hüte, Taschen und Ketten, um den Look perfekt abzurunden. Auch Bräute können sich freuen: neu im Sortiment sind atemberaubende Hochzeitsdirndl. Hinzu kommt eine Auswahl an Röcken, Blazern und Hosen. Hier darf man sich ebenfalls auf den ganz eigenen Look der jungen Designerin freuen.  Sonderanfertigungen auf Wunsch gehören selbstverständlich zum Angebot dazu. Très chic!

www.chantal-ginder-modedesign.de

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Lace It

Die Shorts von LACEit werden aus der  St. Galler Spitze, die ausschließlich von Haute Couture Labels benutzt wird, gemacht. Sie sind derart designet, dass Frauen unabhängig von Alter und Figur gut darin aussehen und sich attraktiv fühlen. Alle Frauen, welche diese schmeichelhaften Shorts tragen, bekommen oft Komplimente dafür.Da sie äußerst bequem sind und eine tolle Passform haben, sollten die Shorts von LACEit ein Sommer-Basic in jedem Kleiderschrank und Koffer sein; man kann sie bequem mit einem T-Shirt und Flip-Flops kombinieren, um zu einem Lunch am Strand  zu gehen; mit einem Twinset, um ein Museum zu besuchen oder man kann sie am Abend zusammen mit einer schwarzen Jacke und High Heels tragen.Im Winter können sie mit einer Strumpfhose und schicken Stiefeln kombiniert werden. Die Spitzen-Shorts werden in der Schweiz aus qualitativ hochwertigen, bestickten und zu 100 Prozent aus Baumwolle bestehenden Stoffen handgefertigt. Dementsprechend tragen sie auch ein  Qualitätssiegel. Außerdem werden sämtliche bei LACEit Kleidungsstücken verwendete Metall-Etiketten und Schnurendungen aus 100 prozentigem Standardsilber gemacht. Sie werden in der Schweiz von einer Nähwerkstatt, die ansonsten für die Couture Modeindustrie produziert, hergestellt.

www.lace-it-cya.com

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

CHARMITE

CHARMITE in München, bietet der anspruchsvollen Kundin neben der hauseigenen Premium Fashion Linie und anderen namhaften Labels, einen individuellen Maß- und  Änderungsservice, eine luxuriöse und modern ausgestattete Beauty- und Spa Area sowie eine Hauseigene Lounge & Bar mit täglich frischen, exotischen Gaumenfreuden und Dank einer erfahrenen Barista, die köstlichsten Kaffeespezialitäten. Im stimmungsvollen Ambiente mit persönlicher Beratung wird jeder Einkauf zum Erlebnis.
Mode – Beauty – Lounge heißt das außergewöhnliche Konzept, das zum shoppen und genießen einlädt. Modisch ist alles geboten: Von Klassikern, die in keinem Kleiderschrank fehlen sollten, über aktuelle Trend-Teile, elegante Abend- und Cocktailkleider bis hin zu Brautkleidern und handverlesener Trachtenmode findet sich alles, was Damenherzen höher schlagen lässt

Ihr Ziel ist es, so die 40-jährige Unternehmerin; die Außergewöhnlichkeit und die Einzigartigkeit ihrer erlesenen Dienstleistungen an die geschmackvolle und anspruchsvollen Klientel weiterzugeben.

www.charmite.de

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Greight

GREIGHT setzt einen großen Busen stilvoll in Szene und offeriert das perfekte Outfit für jeden Anlass. Edle Blusen, stylische Corsagen, chice Business- und Etuikleider sowie traumhaft schöne Abendroben. Über 30% der deutschen Frauen tragen bei klassischer Konfektionsgröße (36-44) Körbchengröße D und mehr. Sie stehen vor der permanenten Herausforderung, perfekt sitzende Blusen, Blazer und Kleider für ihre Sanduhrfigur zu finden.
Die Sanduhrfigur-Frau wird von der Modeindustrie ignoriert, Sie kann nicht bei bestehenden Labels shoppen, da deren Mode auf eine schlanke, kurvenfreie Zielgruppe abgestimmt ist (klassische Konfektionsgrößen sind bis max. einem C-Körbchen tragbar). GREIGHT bietet elegante, moderne, hochwertige Kleidung, die passgenau auf die Sanduhr-Figur abgestimmt ist und die um den Brustpunkt bequem zuknöpfbar ist, an Schulter, Taille und Hüfte der normalen Konfektionsgröße entspricht, aber auch die aktuellen Modetrends repräsentiert. Egal ob Champagner schlürfend auf Roof-Top Partys abhängend, philosophierend im Haus der Kunst oder netzwerkend auf einem Businessevent – GREIGHT setzt einen großen Busen stilvoll in Szene!

www.gr-eight.de  

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Jech Brautmoden

Das "Hanna Jech Brautatelier" führt u.a. Top Marken wie Pronovias, Rosa Clara, St. Patrick, Sincerity und Rembo Styling. Noch vor wenigen Jahren wollte die Braut am Tag ihrer Hochzeit wie eine Prinzessin aussehen. Das Kleid pflegte ausladend, bodenlang und reich mit Accessoires verziert zu sein. Heutzutage präsentiert sich die Braut an ihrem großen Tag hingegen ganz anders.
Schlichte Eleganz ist ganz klar auf dem Vormarsch und übertrifft die eher verspielten Kleider. Typisch hierfür sind fließende und glatte Stoffe ohne oder nur mit wenigen dezenten Verzierungen. Derzeit erfreuen sich Kleider mit einem tiefen Rückenausschnitt großer Beliebtheit. Um die Rückseite der Braut optimal zu betonen, wird der Ausschnitt durch einen dekorativen Rand eingerahmt. Momentan liegen phantasievolle Spitzenapplikationen in Kombination mit hauchdünnem Tüll und einer weißen, am Rücken liegenden Knopfleiste voll im Trend. Dies sorgt für einen maximalen Wow-Effekt! Einen weiteren aktuellen Trend in der Brautmode stellt der sogenannte Nude-Look dar: Hierbei wird der Braut durch dezente Nude-Farbtöne ein weicher, besonders zarter Charme verliehen.

 www.hanna-jech.de
 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Ivan Ottman

Nach einer sehr langen niederländischen Kolonialzeit im so genannten Niederländisch-Indien, dem heutigen Indonesien, hat sich eine sehr enge Bindung zwischen den beiden Ländern aufgebaut. Indonesien ist meine Heimat, dort wurde ich geboren, dort sind meine Wurzeln. Dennoch bin ich durch die Welt gereist, habe viele Menschen und unterschiedliche Kulturen kennengelernt und erlebt, andere Dinge gesehen und Eindrücke gewonnen.
Mit meiner Kollektion ziele ich auf den vorhandenen schönen Kontrast ab, der bei Vermischung und Verbindung der robusten und markanten westlichen Kultur mit der weicheren fast verspielten östlichen Kultur entsteht. Die Präsenz des Militärs während der Kolonialzeit gibt mir die kreative Inspiration in der Kollektion. Das Thema “I VanOtt Man” erzählt meine Herkunft und meine Lebensgeschichte bzw. die Reise meines Lebens, die Vergangenheit, die Gegenwart und die Zukunft.
Geradlinige Silhouetten der westlichen Kultur geben der Kollektion einen modernen Look und vereinen sich mit romantischen Details aus der östlichen indonesisch geprägten Kultur, nämlich Stickereien und kleine Perlen, die in der Mode der östlichen Kultur, besonders aber in Indonesien eine große Rolle spielen.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Mirabell Plummer

Manche finden ihre Kollektionen auffällig und überladen, andere stoßen sich am wilden Stilmix, der ihre Stücke charakterisiert. Ein bewusst extravagant und selbstbewusstes Modestatement zählt die Fashionqueen aus Salzburg zu ihren großen Stärken und genau diese auffällige Stilsicherheit ist es, die ihren Stücken den besonderen „Plummer-Wiedererkennungswert“ verleiht. Bisher war die Kleidung von Mirabell Plummer sehr durch den alpenländisch-modernen Modegeschmack geprägt.
Dies wird sich in der Zukunft ein wenig ändern. Ohne grundsätzliche Prinzipien aufzubrechen, ist die vorgegebene Linie dem Zeitgeist entsprechend, neu adaptiert. Ein weit gefasster Spielraum lässt Platz für eine Vielfalt an Interpretationsmöglichkeiten. So werden plakative Trachtenelemente künftig von urbanem futuristischen Style abglöst.
Mit ein wenig Gespür für den Zahn der Zeit, gelingt es der Jungdesignerin stets die Nase vorn zu haben und die aktuellsten Trends ofenfrisch aus der Nähwerkstatt in die Mirabell Plummer Shops in Zell am See und Salzburg oder mit der Post direkt zum Kunden zu liefern.

www.mirabell-plummer.eu      

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Clara-Emilia Arthuber

Jeden Morgen wache ich mit Blick auf den BMW 4-Zylinder auf und kenne diese Aussicht zu allen Jahreszeiten. Seit Generationen lebt meine Familie in direkter Nachbarschaft zum Stammwerk der BMW Group in München. Deshalb wollte ich meine Bachelorarbeit mit BMW verbinden. Anläßlich des 100-jährigen Jubiläums der Bayerischen Motoren Werke im Jahr 2016 habe ich für meine Bachelorkollektion die Entstehungsgeschichte der BMW in die Mode transferiert. Insgesamt sind elf Couture Modelle entstanden, die sich anhand von wichtigen Entwicklungsschritten, besonderen Automodellen, eklatanten Gebäuden oder bestimmten Zeitphasen definieren.

Jedes Jahrzehnt charakterisiert einen anderen Meilenstein der Geschichte, zuletzt folgt der Ausblick in die Zukunft in die NEXT 100 YEARS. In der Kollektion wurden größtenteils Originalmaterialien des Autoinnenbaus von BMW verarbeitet. Leitmotive wie das Thema Leichtbau, das sich beispielsweise durch den Einsatz von Tüll widerspiegelt, Innovation und Technik, wie zuletzt auftauchende LED Stickereien, verbunden mit Elementen der bayerischen Trachtenkultur, die meinen Heimatbezug als Münchnerin wie auch den Ursprung der BMW hervorheben, schaffen einen Zusammenhang und visualisieren gleichzeitig die Identifikation mit BMW. Die Kollektion ist mit viel Liebe zum Detail entstanden, ganz im Sinne von BMW: „Freude kann unendlich schön sein.“

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Geweihda

Das Trachtenlabel Geweihda wurde im Jahre 2007 von der Inhaberin und waschechten Bayerin Petra Schmidt-Grabsch gegründet. "Meine große Affinität für Trachten wurde mir als Kind mit in meine bayrische Wiege gelegt. Der sonntägliche Kirchengang, sowie alle Festivitäten wurden immer in Tracht besucht", so Petra Schmidt-Grabsch. Die Marke steht für auflergewöhnliche Dirndl, Schürzen, Korsagen sowie einer kompletten, ausgefallenen und witzigen Herrenkollektion.

Die Kollektionen werden ausschliefllich von ihr designt und zum Großteil in liebevoller Handarbeit gefertigt. Die individuellen Linien sind ein bewusstes Statement gegen Massenproduktion. Traditionelle Schnitte, Filz, Loden, Samt, Cashmere, Wolle und Seide.  Veredelt mit Spitzen, Nieten, Strass und Stickereien. Ausgefallene Farbkombinationen, Muster, und Materialmixes. Geweihda revolutioniert die Tracht, und gibt der selbstbewussten Trägerin und dem selbstbewussten Träger eine gewisse Aura von Extravaganz und Lebendigkeit. Zu den Kundinnen & Kunden gehören seit inzwischen 10 Jahren neben Privatpersonen u.a. auch Wirte und Wirtinnen, Promis, sowie viele Münchner Szene Gastronomen. Erhältlich sind die Geweihda-Outfits in kleinen limitierten Stückzahlen und nur in ihrem Laden im Landkreis Fürstenfeldbruck. "Made in Bavaria with Love and Fun".

www.geweihda.de